Jedermänner Berichte 2020

Liebe Jedermänner,

auch in diesen „Coronazeiten“ bleiben wir sportlich aktiv. Sofern die Marktschulsporthalle nicht durch Schule oder Gemeinderat belegt wird, findet unsere Sportstunde wie gewohnt Dienstags ab 20:00 Uhr dort statt. Ersatzweise dann im TVE-Sportstudio. Natürlich unter den jeweiligen Hygiene-Einschränkungen bzw. neuen Vorgaben wie AHA-Regeln, Mund-/Nasenschutz und mit eigener Matte.

Tageswanderung der JEDERMÄNNER durch Stuttgarter Weinberge

Nach 32 Jahren fand die schon zur Tradition gewordene Dreitages-Wanderung der JEDERMÄNNER  -coronabedingt-  dieses Jahr nicht statt. Einige Turnbrüder wollten sich jedoch damit nicht abfinden und so organisierte unser Sportfreund Georg eine Wanderung. Kurzfristig lud er zu einer Tageswanderung durch einen Teil der Stuttgarter Weinberge ein, an der immerhin sieben JEDERMÄNNER teilnehmen konnten. Mit dem Zug ging es nach Untertürkheim, von wo aus in die Weinberge eingestiegen wurde. Vorbei an z.T. noch nicht abgeernteten Rebstöcken ging es in Halbhöhenlage Richtung Obertürkheim. Bei herrlichem Herbstwetter hatte man einen  grandiosen Ausblick hinunter ins Neckartal vom Stuttgarter Gaskessel bis nach Mettingen mit seinen dicht gedrängten, pulsierenden Industrieansiedlungen im Stuttgarter Hafen/Hedelfingen/Wangen. Durch den idyllisch gelegenen Obertürkheimer Friedhof ging es weiter nach Uhlbach mit seinem typischen Dorfcharakter in Großstadtnähe. Eine Pause mit Weinverkostung im Weinbaumuseum war selbstverständlich, bevor es in mehreren Kehrschleifen durch die Weinberge hinauf auf den Rotenberg ging.

In der dortigen Gaststätte Weingärtle waren Plätze für die mit Corona-Masken eintretenden Wanderer auf der verglasten Aussichtsterrasse reserviert. Nach einem deftigen Mittagsmahl wurde 2 Stunden später die letzte Etappe auf einem der vielen, abwechslungsreichen Weinbergwege hinüber zur Fellbacher Alten Kelter angetreten. Gegen 17h ging es von dort mit Bus und Bahn allseits zufrieden zurück nach Ebersbach.

Reinhard S. / Edmund