Herzlich Willkommen beim Turnverein Ebersbach e.V.

  • Herzlich Willkommen beim Turnverein Ebersbach e.V.

  • Herzlich Willkommen beim Turnverein Ebersbach e.V.

  • Herzlich Willkommen beim Turnverein Ebersbach e.V.

Termine 2024:

30.06. Gauwahlwettkampf
13./14.07. Stadtfest
14.12. Kinderweihnacht (Raichberg Sporthalle)

Hier eine Übersicht all unserer TVE Sportangebote

Trainingszeiten

Lust auf Ehrenamt?

Abteilung Gerätturnen

 

7 Turnerinnen für die württembergischen Meisterschaften qualifiziert

Am vergangenen Sonntag gingen 10 Ebersbacher Gerätturnerinnen bei den Mehrkampfmeisterschaften in Deggingen an den Start.
Der Wettkampf setzt sich aus drei Turndisziplinen (Boden, Sprung, Reck), sowie drei Disziplinen aus der Leichtathletik (Sprint, Weitsprung, Ballweitwurf/Kugelstoßen) zusammen.

Bei unseren jüngsten Teilnehmern, der AK 9, gingen auch zwei unserer neuesten Zuwächse an den Start. Hannah Zenk und Lena Henzler turnten ihren zweiten Wettkampf und haben sich hervorragend geschlagen. In der selben Altersklasse startete Nina Hummel nach fast einem halben Jahr Verletzungspause und turnte sich direkt aufs Treppchen!

In der AK 10 gingen Ida Bornstedt, Lisa Rüdele und Johanna Geckeler an den Start.
Trotz zweier Fehlersuche im Weitsprung und einem Sicherheitssprung im dritten Versuch, schaffte es Johanna mit neuer Bestleistung im Weitwurf vor Lisa, welche mit einer hervorragende Bodenübung glänzte, aufs Treppchen.

Milla Roos und Annika sicherten sich mit Abstand zur Konkurrenz die beiden obersten Podestplätze. Milla, die auch in der Abteilung Leichtathletik trainiert, erreichte im Weitsprung ihre neue Bestleistung von 3,69 m, vor ihrer Freundin Annika, die ihre Bestmarke im Weitwurf um 10 Meter überbot und 29,40 m warf.

In der AK 12 ging Franziska Rapp mit einer unglaublichen Reckübung an den Start und turnte hier die Tageshöchstwertung mit 14,20 Punkten in ihrer Altersklasse.

In der AK offenen Klasse, ließ sich unsere Sabrina mit 33 Jahren den Spaß nicht nehmen und trat gegen 10 Jahre jüngere Teilnehmerinnen an. Mit einer souveränen Bodenübung turnte sie sich ebenfalls aufs Treppchen.

Die Platzierungen im einzelnen:

AK 9:
3. Nina Hummel
5. Hannah Zenk
12. Lena Henzler
AK 10:
2. Johanna Geckeler
3. Lisa Rüdele
5. Ida Bornstedt
AK 11:
1. Milla Roos
2. Annika Mayer
AK 12:
1. Franziska Rapp
AK 18+:
2. Sabrina Gracij
 

Die Plätze 1- 3 haben sich für die württembergischen Meisterschaften am 6. Juli in Heidenheim qualifiziert, hier wünschen wir den Mädels viel Erfolg und hoffen auf weitere Bestleistungen!

Allen Mädels ein Riesen-Kompliment für die tollen Leistungen und natürlich unseren Trainern und den Kampfrichterinnen Lena Haußer und Julia Waibel für ihren Kampfrichter-Einsatz.

Unsere erfolgreichen Turnerinnen nach der Siegerehrung (TVE)

Abteilung Gerätturnen mit ihren neuen Turnanzügen (TVE)

Abteilung Leichtathletik

 

3 Kreismeistertitel für den TV Ebersbach

Am vergangenen Wochenende fanden die Kreismehrkampfmeisterschaften der U16 bis U10 im Eybacher Tal bei der TG Geislingen statt. Leider hatten alle mit den Wetterkapriolen zu kämpfen, da die Wettkämpfe wegen Starkregen, Gewitter und Hagel zweimal unterbrochen werden mussten. Vom TVE gingen 12 Athletinnen und Athleten an den Start. Vormittags waren die U16 und U14 dran, mit den „neuen“ Blockwettkämpfen und letztmals auch den Vierkämpfen. Pauline Schuler und Linda Dowedeit (beide W13) testeten gleich mal den Blockwettkampf Sprint/Sprung mit 60 m Hürden, 75 m, Weit, Hoch und Ball 200 g. Linda sprintete knapp über 12 s (12,06 s), im Hürden hatte Linda 13,29 s und Pauline 13,07 s. Über persönliche Bestleistungen freute sich Pauline im Weit mit 4,12 m, im Hoch mit 1,36 m und mit dem 200-g-Ball mit 31 m. Insgesamt wurde Pauline vierte und Lind fünfte in ihrer Altersklasse. In der Mannschaftswertung der U14 im Blockwettkampf S/S wurde Pauline mit der LG Filstal Vizekreismeisterin. Toll gemacht! Kreismeisterin in der Einzelwertung wurde ihre Vereinskollegin Emma Müller im Vierkampf (11,85 s/2,87 m/22,5 m/1,24 m), wobei die 1,24 m im Hochsprung auch eine neue Bestleistung war! Fiona Ratzek wurde Vizekreismeisterin im Vierkampf mit einem tollen Weitwurf auf 27 m. Beiden Mädels herzlichen Glückwunsch!

Kommen wir zur Jugend U12 ab dem Mittag: Hier zeigten Robin Dowedeit (M11), Milla Roos (W11), sowie Greta Grolmus und Frida Möller (beide W10) ihr Können. Robin wurde Kreismeister in der Einzelwertung und Vizekreismeister mit der LG Filstal. Milla erkämpfte sich eine Bronze-Medaille im Vierkampf und wurde Kreismeisterin in der 4-Kampfmannschaft der LG Filstal. Frida erreichte den 4. Platz in der Einzel- und Mannschaftswertung und Greta war leider der Pechvogel des Tages und wurde ohne gültigen Versuch im Weitsprung 13. Robin glänzte mit 40 m mit dem 80-g-Ball (3,66 m im Weit und 8,93 s über 50 m). Milla durfte sich über 1,18 m im Hochsprung freuen und auch die 26m im Ballwurf waren echt gut (8,89 s/3,62 m). Frida zeigte duchgängig stabile Leistungen: 8,99 s im Sprint, 3,32 m im Weit und 17 m im Ball. Greta sprintete am schnellsten von allen in 8,37 s und warf nur 2 m weniger als die 1 Jahr ältere Milla (24 m).

Die nächsten Kreismeistertitel wurden in der U10 vergeben, und zwar an Michel Musluoglu (M8) im Einzel- und in der Mannschaftswertung, an Marta Fritze (W9) und Hannes Porzer (M9) mit der Mannschaft der LGF. Vizekreismeister wurde Hannes im Einzel und auf dem Bronzerang mit der Mannschaft landete Finn Follert (M9). Finn und Marta kamen in ihren Einzeldreikämpfen jeweils auf den 6. Platz. Herzliche Gratulation an alle! Herausragend waren die 28,5 m von Michel und die 2,99 m im Weit (9,49 s im Sprint). Hannes überquerte nach 8,85 s die Ziellinie, sprang 3,32 m weit und warf den Ball 20 m weit weg. Finn sprang über 3 m (3,03 m), ergänzt durch 19 m im Ball und 9,63 s im Sprint. Und Marta sprintete schneller als Finn, warf 17 m und sprang 2,67 m weit. So konnte ein zeitweise recht nasser Wettkampftag beendet werden. 

Vielen Dank auch an Kai Grolmus und Susanne Kiforiuk, die mit mir die Kinder an den Stationen betreut haben!

Unser jüngster Kreismeister Michel (M8) bei der Siegerehrung (TVE)

Unsere U14 mit Kreismeisterin Emma (2.v.l.) (TVE)

U12 u. U10 mit Kreismeister Robin (1.v.l.) (TVE)

Abteilung Sportgymnastik

 

Zwei Mal Gold, einmal Silber und drei Mal Bronze für die Gymnastikabteilung auf dem Landesturnfest

Am Donnerstag, dem 30.05.2024 machten sich 20 Gymnastinnen im Altern zwischen 12 und 40 Jahren gemeinsam auf den Weg nach Ravensburg zum diesjährigen Landesturnfest. 

Der erste Wettkampf war der Synchronwettkampf, bei dem vier Teams für den TV Ebersbach an den Start gingen. Alle Teams mussten die Pflichtübung der Schwierigkeitsstufe P7 mit den Handgeräten Keulen, Reifen und Band präsentieren. Dabei kommt es vor allem auf die Synchronität der beiden Gymnastinnen an. Lia Heinl und Lisa Auwärter starteten das erste Mal gemeinsam und belegten einen tollen fünften Platz, Tina Hees und Alina Moninger einen soliden vierten Platz. Mascha Held und Sophia Wagner durften sich über die Bronzemedaille und Carina Kraus und Bianca Sonnek über Silber freuen. 

Anschließend folgten die Turnfestwettkämpfe P-Gruppe und GymMix. Laura Meister-Altenburg und Julia Buortmes starteten erstmalig beim GymMix und zeigten dabei die Pflichtübungen P8 mit dem Band und Seil, sowie zwei Kür-Übungen mit dem Reifen und den Keulen. Trotz schwieriger Trainingsbedingungen konnten sie vor allem mit Band, Seil und den Keulen überzeugen und durften sich über einen tollen dritten Platz freuen. Beim P-Gruppe-Wettkampf starteten Sofia Nita, Mia Deininger und Milena Hüßner mit ihrer Ballübung. Sie konnten vor allem mit ihrer tollen Ausführung die Kampfrichter begeistern und freuten sich über den ersten Platz. 

Am Nachmittag bestritt die 18+ Mannschaft Vividas ihren GymTaBasic Wettkampf. Dabei zeigte die Gruppe eine Gymnastik mit dem Handgerät und einen Tanz.

Tina, Mascha, Alina und Sophia starteten mit ihrem Tanz und sorgten mit ihrer lateinamerikanisch inspirierten Choreografie für eine tolle Stimmung in der Halle. Anschließend zeigten sie ihre Gymnastik mit dem Ball, die sie trotz des langen Wettkampftages toll präsentierten. Bei der Siegerehrung wurde diese spitzen Leistung ebenfalls mit der Goldmedaille belohnt. 

Nach einer kurzen Nacht im Klassenzimmer stand am Freitag der Turnfestwettkampf Kür-Gruppe an. Da leider zu wenig Mannschaften gemeldet waren, wurden die Altersklassen 11-15, 15+ und 25+ zusammengelegt, weshalb die drei Mannschaften des TV Ebersbach (Daisys, Minimis und ChiliBees) gegeneinander antreten mussten. Für die beiden Nachwuchsmannschaften Minimis und ChiliBees war dies ihr erster Wettkampf im Kür-Bereich, entsprechend groß war die Nervosität. Alle drei Mannschaften zeigten eine Gymnastik mit dem Ball. Die beiden Nachwuchsmannschaften meisterten dies mit Bravour. Die Minimis (Celina Kopp, Lucia Scheu Garoz, Lisa Auwärter, Lia Heinl) belegten mit ihrer Leistung den siebten und die Chilli Bees (Julia Philipp, Lucy Brücker, Laura Scheu Garoz) den sechsten Platz. Bei den Daisys schlichen sich einige kleinere Fehler ein, sie durften sich dennoch über einen tollen dritten Platz freuen. 

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei Meike Phillipp-Ries und Jasmin Rudolf bedanken, die als Kampfrichterinnen mitgereist sind.

Die Trainerinnen Bianca Sonnek, Carina Krauß und Sandra Ludwig gratulieren ihren Mädels nochmal ganz herzlich zu diesem tollen Ergebnis!

Vividas: Sophia, Tina, Alina, Mascha, Kyra mit Sandra (TVE)

P-Gruppe: Milena, Sofia, Mia (TVE)

GymMix, Synchron und P-Gruppe Teams (TVE)

K-Gruppen: Daisys (Bianca, Laura, Carina, Julia, Sandra), Minimis (Lucia, Lia, Celina, Lisa), ChiliBees (Julia, Lucy, Laura) (TVE)

Jahreshauptversammlung TVE 18.04.2024

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 18.04.2024 traditionsgemäß wieder im Gasthaus Löwen statt. Gerhard Mayer, 1. Vorsitzender, hieß alle Mitglieder herzlich willkommen, im besonderen Bürgermeister Eberhard Keller und den 1. Vorsitzenden des VEV Wolfgang Dürr.

Nach der Totenehrung erfolgte der Jahresbericht von Gerhard Mayer. Er ging auf die Schließung des Sportstudios ein, der die Freimachung der Räumlichkeiten folgte, sowie die umfangreichen Um- und Sanierungsarbeiten. Er dankte allen Helfern, die tatkräftig mit angepackt haben. Die Räumlichkeiten konnten somit termingerecht im neuen Jahr an den neuen Pächter übergeben werden.

Von der sportlichen Seite konnte er Erfreuliches von der Handballherrenmannschaft berichten, die nach dem Aufstieg in die Landesliga auf den vorderen Tabellenplätzen zu finden ist.

Vielversprechend ist die Entwicklung der Sportakrobaten, die auf nationaler sowie wieder auf internationaler Ebene mitmischen. Zwei Gruppen sind inzwischen im Bundeskader. Erfolge aufweisen kann ebenso die Rhythmische Sportgymnastik. Der Zulauf beim Gerätturnen ist mittlerweile so groß, dass ein Aufnahmestopp erlassen werden musste.

Gerhard Mayer kündigte an, dass der TVE dieses Jahr die Wahlwettkämpfe am 30.06.2024 für den Turngau Staufen ausrichten wird. Er hofft, für diese Veranstaltung auch die notwendigen helfenden Hände zu finden.

Zum Schluss seines Berichtes bedankte sich Gerhard Mayer bei der Stadtverwaltung für die kooperative Zusammenarbeit. Ebenso erging sein herzlicher Dank an die Sponsoren des TVE.

Der Kassenbericht wurde ebenfalls von Gerhard Mayer vorgetragen, da der Posten des Kassenwartes seit der letzten Hauptversammlung nicht besetzt ist und er diese Tätigkeit kommissarisch übernommen hat.

Es erfolgte die Aussprache mit einigen Wortmeldungen und Vorschlägen, die im Protokoll vermerkt wurden. Die Entlastung des Vorstandes und des Kassierers wurde durch Hermann Hespe vorgenommen. Herr Hespe gratulierte zum einstimmigen Ergebnis und sprach seinen Dank an die Vorstandschaft für deren Arbeit aus.

Die Ehrungen wurden vorgenommen von Sabrina Gracij und Gerhard Mayer. Geehrt wurden Bettina Bienecker, Rainer Kollar, Wilhelm Kreß, Thomas Steinhilber, Andrea Benke, Sigrun Bujok, Hermann Bussmann, Rosl Schöttle, Elke Dürr, Eckhart Müller, Dieter Deuschle, Sabine Echterbecker, Heide Gröger, Sandra Ludwig, Robin Wallitscheck, Iris Freiwald, Sabrina Gracij, Carina Krauß und Bianca Sonnek.

Bei den folgenden Wahlen wurde Gerhard Mayer einstimmig als 1. Vorsitzender wieder in seinem Amt bestätigt. Des Weiteren wurden einstimmig gewählt Heide Gröger als Frauenwartin, Robin Wallitscheck als Wirtschaftsführer sowie die Beisitzer Volker Attinger, Susanne Kiforiuk, Sabrina Gracij und Willi Metka wieder als Kassenprüfer. Der Posten Kassierer konnte wiederum nicht besetzt werden und wird weiterhin von Gerhard Mayer kommissarisch ausgeführt.

In seinem Grußwort hob BM Eberhard Keller besonders hervor, wie wichtig das Begleiten eines Ehrenamtes ist. Dass dies lohnenswert sei, zeigen die heute hier vorgenommenen vielen Ehrungen. Er lobte die sportlichen Erfolge des TVE, was Herr Keller ein für sich sprechendes Aushängeschild nannte. Er freute sich, dass er es zeitlich einrichten konnte, heute bei der Jahreshauptversammlung des TVE anwesend sein zu können.

Wolfgang Dürr berichtete über die neu festzulegenden Kriterien für die städtische Vereinsförderung, die Fördermittel, die neu ausgearbeitet werden und demnächst dem Gemeinderat zur Genehmigung vorgelegt werden sollen. Zudem kam er auf das anstehende diesjährige Stadtfest zu sprechen, zu dem er alle Anwesenden herzlich einlud.

Anträge lagen dem Vorstand nicht vor und da es unter Sonstiges keine Wortmeldungen gab, wurde die Jahreshauptversammlung gegen 22 Uhr geschlossen.

Brigitte Buchele
Schriftführerin

Turnerheim

 

Kaffee und Kuchen wie d´hoim


Immer am ersten Donnerstag des Monats findet in unserem Turnerheim „Kaffee und Kuchen wie d’hoim“ statt.

Das nächste Mal öffnet unsere Vereinsgaststätte am 4. Juli 2024 von 14.30 bis 17.00 Uhr für ungezwungene Treffen zum Reden, Lachen und Meinungen austauschen.

Eingeladen sind alle Mitglieder und Nichtmitglieder.

Wir und Bubis Team freuen uns auf euer Kommen.

— ausgeblendet – aktuell unter „Kinder- und Jugendsport zu finden – —————————

Bitte zur 1. Kursstunde die Kursgebühr in bar mitbringen.
Ohne Bezahlung ist keine Teilnahme möglich.

Anmeldung per E-Mail unter
gesundheitssport@tv-ebersbach.de möglich

gymwelt-logo
FWD-Logo
FSJ-Logo