Lauftreff Berichte 2018

Zweimal Platz 2 beim 14. Kirbe-Lauf in Nellingen

Mit über 1.000 Startern war der Kirbelauf am Samstag, 27.10.2018 der sportliche Höhepunkt der Nellinger Kirbe. Ein 3-köpfiges-Team vom Lauftreff des TV Ebersbach stand um 15:15 Uhr beim Hauptlauf mit rund 380 Teilnehmern an der Startlinie. Insgesamt 5 Runden auf Asphalt charakterisierten den 7,3-km-Rundkurs durch die Ortsmitte des Ostfilderner Stadtteils.

Thomas Steinhilber, der erfahrenste Läufer im Team übertraf seine Erwartungen um fast 2 Minuten. Er lief eine Zeit von 30:11 Minuten und belegte Platz 13 in der AK M45.

Erich Schweitzer konnte sich über einen 2. Platz in seiner Altersklasse (M75) freuen. Er überquerte in einer super Zeit von 42:53 Minuten die Ziellinie.

Elke Maschkiwitz absolvierte die Strecke in 30:10 Minuten als zweitschnellste in der Altersklasse W45 und achtschnellste Frau.

f
v.l. Thomas, Elke, Erich
Bild: Lauftreff  

12. Sparkassen 3-Länder-Marathon am 07.10.2018

Mit knapp 9.000 Teilnehmer aus 51 Nationen ist der Sparkassen-Marathon die größte Breitensportveranstaltung der Bodenseeregion. 7 Läuferinnen und Läufer vom Lauftreff des TV Ebersbach bestritten erfolgreich den Viertelmarathon. Der Start erfolgte zusammen mit dem Halbmarathon am Sonntagmorgen um 11:15 Uhr auf der Insel Lindau. Beginnend an der Hafenpromenade führt die Strecke direkt am Ufer des Bodensees entlang. Landschaftlich und kulturell hatte der Lauf einiges zu bieten. Neben einer tollen Aussicht auf den See und das Bergpanorama lief man an der Seebühne der Bregenzer Festspiele vorbei. Nach 10,9 km wurden die Sportler im Casino-Stadion in Bregenz unter lautem Jubel der Zuschauer im Ziel empfangen.

Die Ergebnisse im Einzelnen (686 weibliche Finisher, 786 männliche Finisher):

Name Zeit Platzierung
Altersklasse
Gesamtplatzierung
(m/W)
Elke 0:46:34 1 5
Katharina 1:06:38 15 279
Claudia 1:06:38 28 280
Achim 0:58:38 15 349
Oliver 1:01:16 19 422
Darijo 1:03:58 45 485
Erich 1:08:59 4 608
Die jubelnden Teilnehmer des Bodensee-Laufs
Bild: Lauftreff  

Einsteinmarathon am 23.09.2018

Bei der 14. Auflage des Ulmer Einsteinmarathons war der Lauftreff mit Elke und Thomas vertreten. Die unterschiedlichen Strecken boten den Sportlern eine Mischung aus City- und Landschaftslauf. Dabei ging es entlang der Donau sowie vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten und dem Altstadtviertel. An der Donauhalle startete Thomas um 9:10 Uhr über die Halbmarathondistanz von 21,1 km. Er überquerte die Ziellinie auf dem Münsterplatz nach 1:40:11 Stunde und belegte Platz 85 in seiner Altersklasse und in der Männerwertung (3.109 Finisher) Platz 568. Elke lief die 10-km-Distanz, bei dem die amtierende Deutsche Meisterin im 10-km-Straßenlauf mit am Start war. Der Startschuss fiel mit Verspätung um 13:18 Uhr am Gänsturm. Zum Nachmittag hin änderten sich die Bedingungen schlagartig, der Wind frischte stark auf. Absperrungen stürzten um und die Läuferinnen und Läufer hatten mit dem Gegenwind zu kämpfen, so dass keine Bestzeiten erzielt werden konnten. Mit einer Zeit von 44:58 Minuten konnte Elke die von ihr angepeilte Zeit leider nicht ganz realisieren. Sie belegte Platz 7 im 1.356 starken Frauenfeld und Platz 2 in ihrer Altersklasse. Gratulation an Elke und Thomas, das harte Training zahlt sich langsam aus.

Thomas auf der Zielgeraden; Elke bei der Siegerehrung
Bild: Lauftreff  

44. Schurwaldlauf am 08.09.2018

Bei herrlichem spätsommerlichen Wetter standen 70 Teilnehmer im St.-Rambert-Stadion in Kernen-Rommelshausen an der Startlinie. Unter ihnen Thomas Steinhilber, der sich seit kurzem dem Lauftreff angeschlossen hat und schon viele Jahre läuferisch unterwegs ist. Er lief die anspruchsvolle 10-km-Schurwaldroute in einer Zeit 49:30 Minuten und belegte in seiner Altersklasse Platz 5 und Gesamtplatz 28.

Auf Erfolgskurs

Nach der Sommerpause ist der Lauftreff bei Wettkämpfen wieder aktiv. Am 09.09.2018 fand der 12. Isar-Lauf über die Distanzen von 10 km, 21 km und 30 km statt. Elke startete bei optimalem Laufwetter über die 10-km-Distanz entlang der Isar. Die Strecke führte auf dem Radweg durch die landschaftlich reizvollen Isarauen von Lenggries nach Bad Tölz. Eine flache aber dennoch anspruchsvolle Schotter-Strecke mitten in den Bergen. Die 206 Läuferinnen und Läufer der 10-km-Distanz wurden mit Shuttle-Bussen von Bad Tölz nach Lenggries gebracht und pünktlich um 10:35 Uhr auf die Strecke geschickt. Elke lief eine Zeit von 44:14 Minuten und schaffte mit dem 1. Platz in ihrer Altersklasse und dem 2. Platz in der Gesamtwertung erneut den Sprung aufs Podest.

Altersklassensieg für Elke
Bild: Lauftreff  

1.000 Höhenmeter am schnellsten bezwungen

Unser Lauftreffmitglied Elke nutzte während ihres Urlaubs die Chance und nahm spontan an einem 8,5-km-Berglauf in Österreich teil. Der Start erfolgte am 04.08.2018 um 9:40 Uhr an der Fleckalmbahn (800 m) unweit von Kitzbühel entfernt. Auf anspruchsvollem Gelände ging es ab dem ersten Meter bergan. Zuerst führte die Strecke zwei Kilometer lang durch den schattigen Wald. Nach relativ kurzer Zeit lief man bei strahlend blauem Himmel und praller Sonne an saftig grünen Almwiesen vorbei. Mit sehr schönen Ausblicken ins Tal und auf die gegenüberliegenden Berge ging es dann mit teils sehr steilen Passagen weiter hinauf zum Ziel. Elke überquerte als 1. die Ziellinie auf der Ehrenbachhöhe (1.800 m). Mit einem tollen Event in einer traumhaften Kulisse und diesem super Ergebnis geht es nun in die Wettkampfpause.

Elke beim Berglauf in Kitzbühl
Bild: Lauftreff  

Raus aus den Laufschuhen, rein ins Ruderboot

Unter diesem Motto organisierten die TVE-Lauftreffler am 28.07.2018 ein Schnupperrudern beim Ruderverein Esslingen. Gestartet wurde mit der Erkundung des Bootshauses und etwas Bootskunde. Danach ging es direkt zu den Ruder-Ergometern, um auf dem Trockenen die Ruderbewegung kennen zu lernen. Im Anschluss erfolgte eine kurze theoretische Einweisung am Boot und es mussten alle mit anpacken, um die Boote und Skulls zum Steg zu bringen. Zusammen mit einem erfahrenen Steuermann und einem weiteren Ruderer pro Boot ging es dann mit 3 Booten aufs Wasser.
Nach anfänglichen Koordinationsproblemen gelang es den meisten den Takt des Schlagmannes zu halten und den Kommandos des Steuermannes zu folgen. Jedoch mussten einige feststellen, dass dieser Sport nicht ganz so leicht zu erlernen ist. Nach einer kleinen Runde auf dem Neckar stand zum Abschluss noch ein 250-m-Rennen auf dem Programm. Beim anschließenden Grillen ließen wir den Tag gemütlich ausklingen. Nichtsdestotrotz heißt es nun wieder fleißig Kilometer in den Laufschuhen zu sammeln, denn nach der Sommerpause im September stehen die nächsten Laufwettbewerbe an.

Bild: Lauftreff  

Podestplatz beim 28. Reichenbacher Citylauf

Zu den traditionsreichen Laufveranstaltungen im Landkreis Esslingen zählt der Reichenbacher Citylauf. In diesem Jahr fand das Laufevent am 20.07.2018 im Rahmen der Reichenbacher 750-Jahre-Feier statt. Der 10-km-Hauptlauf wurde für die Teilnehmer um 18 Uhr am Rathaus gestartet. Von dort ging es über die Fürsten- und Christophstraße vorbei an der Brühlhalle ins Lützelbachtal. Hier waren 2 Runden mit einigen Höhenmetern zu laufen. Anschließend ging es wieder zurück zum Rathaus. Die vier TVE-Lauftreffler ließen sich vom Gewitter und dem heftig einsetzenden Regen ab Kilometer 2 nicht davon abhalten, gute Platzierungen zu erzielen. Elke überholte kurz vor dem Ziel eine Läuferin und lief somit auf den 2. Platz in der Gesamtwertung bei den Frauen. Ein paar Minuten später überquerte bereits Jochen die Ziellinie. Eine super Leistung erzielte Erich als ältester Teilnehmer, der mit einer Zeit knapp über einer Stunde gemeinsam mit Darijo den Lauf beendete.

vl. Jochen, Erich, Elke u. Darijo
Bild: Lauftreff  

Erfolgreiches Wochenende am 07./08.07.2018

Am 7. Juli richtete der AST Süßen zum 22. Mal den Süßener Stadtlauf aus. Bei hohen sommerlichen Temperaturen gingen um 17:30 Uhr 253 Athleten an den Start. Da der Lauf im Rahmen des Stadtfestes veranstaltet wurde, säumten viele Zuschauer die Strecke und sorgten für eine gute Stimmung. Die 10-km-Distanz war in fünf Runden à 2 km zu absolvieren und führte durch die Innenstadt von Süßen. Der flache Rundkurs lässt in der Regel schnelle Zeiten zu, sodass in diesem Jahr bei den Frauen ein neuer Streckenrekord aufgestellt wurde. Zum 1. Mal war auch der Lauftreff mit einer Läuferin vertreten. Trotz starker Konkurrentinnen belegte Elke in einer Zeit von 45:38 den 2. Platz in ihrer Altersklasse und den 8. Platz in der Gesamtwertung.

Am nächsten Morgen stand Elke um 11 Uhr erneut an der Startlinie. Diesmal beim 10-km-Hauptlauf des 19. Esslinger Zeitunglaufs. Von den Zuschauern angefeuert, ging es für die 1.328 Läuferinnen und Läufer vier Mal auf der welligen 2,5-km-Runde durch die Altstadt-Gassen von Esslingen. Diese Strecke ist wahrhaftig keine schnelle Strecke. Vor allem die Hitze, das Kopfsteinpflaster und die engen Kurven verlangten alles ab und waren ungewohnt. Zudem kosteten die Überrundungen einiges an Zeit, aber die Stimmung an der Strecke und im Ziel war einmalig. Elke belegte erneut den 2. Platz in ihrer Altersklasse und den 8. Platz in der Gesamtwertung.

 

Elke beim Stadtlauf in Süßen
Bild: Lauftreff  

Laufen für einen guten Zweck

Am Sonntag 10.06.2018 um 10:30 Uhr fiel der Startschuss beim 7. Esslinger Lauffieber am Jägerhaus in Esslingen. Mit den Startgeldern des diesjährigen Laufevents wurden das Interdisziplinäre Brustzentrum und das Zentrum für Gynäkologische Tumorerkrankungen am Klinikum Esslingen unterstützt. Die Teilnehmer konnten auf drei unterschiedlichen Strecken von 3 km, 5,5 km und 9 km ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Hochmotiviert gingen 358 Läuferinnen und Läufer an den Start. Auch der Lauftreff des TV Ebersbach war mit zwei 3er Teams gestartet und konnte tolle Leistungen erzielen. In der Teamwertung erreichten Sabine, Darijo und Elke Platz 10. Erich, Klaus und Nicole den 16. Platz. Zudem untermauerten drei Top-Ten-Platzierungen in den Einzelwertungen die Stärke unseres Laufteams. Auf der anspruchsvollen 9-km-Distanz errang Elke den 5. Platz und Nicole Platz 33. Bei den 5,5 km belegte Darijo Platz 25 und Klaus Platz 26. Sabine finishte mit dem 8. Platz und Erich mit dem 9. Platz die kürzeste Strecke von 3 km. Super Leistung und herzlichen Glückwunsch.

v.l. Elke, Sabine, Nicole, Darijo, Erich. Hinten: Trainer Hardy u. Klaus
Bild: Lauftreff  

Firmenlauf auf der Waldau

Am Mittwoch 09.05.2018 fand der 11. DEE-AOK Firmenlauf in Stuttgart statt. Über 6.000 Läuferinnen und Läufer, darunter unser Lauftreffmitglied Elke, standen an der Startlinie. Bei schwülem, aber nicht mehr ganz so heißem Laufwetter als die Tage zuvor, fiel Punkt 18:30 Uhr der Startschuss zum Sechs-Kilometer-Run. Die Strecke führte vom Gazi-Stadion aus rund um den Fernsehturm. Trotz des großen Teilnehmerfeldes und dem Gedränge am Start, konnte sich Elke den 2. Platz in ihrer Altersklasse und den 44. Platz in der Gesamtwertung bei den Frauen sichern. Bei Live Musik wurde auf der anschließenden After-Run-Party gefeiert und auf ein schönes Laufevent angestoßen.

LIWA Laufevent am 15.04.2018

Auch in diesem Jahr war der Lauftreff mit 2 Sportlern vertreten. Bei optimalem Laufwetter und entspannter Stimmung starteten Nicole und Jochen auf der 10- km Runde, die auf dem Lichtenwalder Panoramaweg um die Ortsteile Hegenlohe und Thomashardt herum führte. Zufrieden und nach
90 Höhenmetern haben die beiden gemeinsam die Ziellinie überquert.

Auftakt in die Wettkampfsaison

Ein tolles Team-Erlebnis durften 4 Läuferinnen vom Lauftreff im Rahmen des 5. AOK Frauenlaufs am
07. April 2018 an der Messe Stuttgart feiern. Bei sommerlichen Temperaturen waren 1.100 Läuferinnen über die Distanz von 7 km am Start. Mit dem 20. Platz in der Teamwertung und dem 32. Platz von Elke in der Einzelwertung, können wir auf einige Erfolge in der anstehenden Wettkampfsaison hoffen.