Kinder und Jugend Berichte 2010

Kinderweihnachtsfeier 2010 beim TV Ebersbach

Am 11.Dezember 2010 präsentierten alle Übungsleiter des TV Ebersbach, was ihre Zöglinge das Jahr über in vielen Übungsstunden erlernt haben. Die diesjährige Kinderweihnachtsfeier, die seit nunmehr 55 Jahren ihren festen Bestand beim Verein hat, stand unter dem Motto „ auf dem Bauernhof“.
Nachdem sich Vorstand Gerhard Mayer in seiner Begrüßungsrede insbesondere bei Sandra Hummel und Jutta Diebold bedankte, die mit viel Ideen und Tatkraft die Organisation des Programms umsetzten ging sein Dank auch an Barbara Hofmann, die für den reibungslosen Ablauf  der  Bewirtung dieses Nachmittags sorgte.
Beim anschließenden Eröffnungstanz fegten alle Kinder des Vereins zu den Rhythmen von „Cotton Eye Joe“ zwischen den zur Deko gehörenden Strohballen über die Bühne.
Martin Fritz und Rabia Dag sorgten zwischen den sportlichen Einlagen der Kids mit viel Witz und schauspielerischem Talent was sich so auf einem schwäbischen Bauernhof abspielt, wenn der Bauer eine Frau sucht.
Weitere Programmpunkte des mittags zeigten die Gruppe des Mädchenturnens, die Kinder des Vorschulturnens und der 1. Klasse, die Mutter-Kind-Gruppe, die Mädchen der rhythmischen Sportgymnastik, die Leichtathleten, die Ballettgruppe, die Kids des Geräteturnens und die Sportler der Sportakrobatik.
Für ein besonderes Highlight des Samstags sorgten dann aber Gerhard Mayer und Gudrun Philipp. Sie ehrten Sportler der beiden Abteilungen Leichtathletik und Sportakrobatik für ihre ganz herausragenden Leistungen und erkämpften Meistertitel im Jahr 2010.  Ein ganz besonderer Dank ging auch an die Trainer dieser Sportler, ohne die diese Erfolge nicht möglich gewesen wären.
Den Abschluss der Weihnachtsfeier krönte dann der Nikolaus, der gemeinsam mit einem Engel die Herzen aller Kinder für sich gewinnen konnte und den vielen sportbegeisterten Mädels und Jungs mit einem Weihnachtsgeschenk den Tag versüßte.
Viel Einfallsreichtum wurde von all den Übungsleitern der einzelnen Gruppen bei der Umsetzung des vorgegebenen Mottos verlangt.  Alle meisterten diese Aufgabe mit Bravour. Jede Einlage hatte ihren besonderen Charm und wurde vom zahlreich anwesenden Publikum mit viel Applaus belohnt. Ein Applaus, der gleichzeitig auch ein anerkennendes Dankeschön an die Trainerinnen und Trainer darstellte, die sich das ganze Jahr über mit viel Einsatz und Engagement den Kindern und Jugendlichen im Verein widmen.
K. Eichhorn

Abteilung Kinder- und Jugendsport
Sport, Spiel & Spaß für Mädchen

In den Herbstferien 2010 gingen die Mädchen von „Sport, Spiel & Spaß“ zusammen ins Eisstadion nach Wernau. Wir hatten das Glück, dass an diesem Freitag Kinder-Disco stattfand, d.h., außer dem Eislaufen auf Musik durfte man sich Musik wünschen, gab es verschiedene Spiele auf dem Eis und sogar 2 Gewinnspiele. Wir übten also fleißig und mit viel Spaß das Vorwärts- und Rückwärtsfahren, später dank den kleinen Pilonen auch das Slalomfahren, allein und in der Gruppe. Als Extra-Station aufgebaut, warfen wir auch Schneebälle in den Mund einer Holzfigur, schossen mit dem Puck Eishockey-Tore und spielten Faules Ei – alles auf dem Eis mit unseren Schlittschuhen. Zwischendurch stärkten wir uns, damit wir schnell wieder fit
aufs Eis gehen konnten. Nach einer Runde Walzer-Tanzen auf dem Eis gab’s ein Musik-Quiz: Wer wusste Titel und Interpret eines rückwärts abgespielten Liedes? Am schnellsten hatte Gamze gestreckt und durfte ihre Antwort sagen, die sogar richtig war! Ihr Gewinn: Ein Paar nagelneue Schlittschuhe! Das war ja ein spitzen Gewinn, fanden alle. Und es kam noch besser: Bei der zweiten Frage wusste Leonie vom Mädchensport ebenfalls die richtige Antwort als erste – und gewann ebenso ein Paar Schlittschuhe! Die Freude war riesengroß, weil beide Mädchen zu dem Zeitpunkt noch keine Schlittschuhe besaßen. Mädchen, euch kann man halt weg lassen 🙂 .

An dieser Stelle sei den Eltern nochmals ganz herzlich gedankt, die durch ihre Fahrdienste unsere schöne Unternehmung tatkräftig unterstützt haben. bd

Ebersbach „auf dem Rummel“ TVE-Kinderweihnachstfeier 2009
Seit nunmehr 54 Jahren bildet die Kinderweihnachtsfeier vom TV Ebersbach den sportlichen Abschluss des Vereinsjahres. 300 Kinder präsentierten am vergangenen Samstag den mehr als 400 Zuschauern ihr Können. Jede Feier wurde bisher unter einem anderen Motte gestaltet. In diesem Jahr entschied das Organisationsteam um SandraHummel und Britta Diebolddass das Motto: „Auf dem Rummel“ sein solle. Überhaupt sind für diesen Tag Sandra Hummel (Erzieherin und ehrenamtliche Übungsleiterin) und Britta Diebold (Sportpädagogin M.A.) die treibenden Kräfte der Vereinsmaschinerie. An ihnen hängt die gesamte Organisation der Veranstaltung. Zwei weibliche Häuptlinge mit einer Vielzahl von Indianern, die allesamt ihre Freizeit opfern, um zum Gelingen dieser mittelgroßen Feier beizutragen.

Elf Gruppen unterschiedlichster sportlicher Disziplinen, Ehrungen erfolgreicher Sportler und das alljährliche Weihnachtsgeschenk, welches vom Nikolaus an die Kinder übergeben wird, sind zu koordinieren. Durch das Programm führten echte Ebersbacher „Urgesteine“: Rosl Schöttle und Dorle Liebisch. Beide schwelgten in Erinnerungen an den Rummel ihrer frühen Jahre und begaben sich gedanklich in die Geisterbahn, das Marionettentheater, in das Box-Auto, an die Wurfbude, in das Spiegellabyrinth und zu der Bierzeltatmosphäre. Am Ergebnis der kreativen Inszenierung dieser Gedanken durch die Kindergruppen konnten sich die Zuschauer erfreuen. So wurden beispielsweise die Mädchen vom Ballett zu Marionetten, Turnerinnern betätigten sich an Biertischgarnituren und die rhythmischen Sportgymnastinnen mutierten zu Gespenstern in der Geisterbahn. Alles mit frischer Musik und schwungvoll gekonnten Bewegungen untermalt. Deren Lohn? Der Beifall ihrer Eltern, von Oma und Opa, die meist selbst sportlich engagiert waren oder noch sind. Obschon dies nicht das Ziel war, denn die Veranstaltung für sich genommen macht schon Sinn: Woche für Woche gemeinsam auf dieses Ereignis zu trainieren und das Ergebnis vor Publikum zu präsentieren – was für ein Erlebnis!

Für den sportlichen Höhepunkt sorgte Gudrun Philipp mit der Ehrung herausragender athletischer Leistungen. Der 1. Vorsitzende Gerhard Mayer bedachte auch in diesem Jahr die Geehrten mit einer Aufmerksamkeit des TV Ebersbach. Sein Stellvertreter Hans-Gerd Engler ließ währendem an der Musik die Fanfaren erklingen.

Der Nikolaus, mit seinen Geschenken für alle Kinder die teilnahmen, bildete den Abschluss der Veranstaltung. Nur für die Zuschauer, denn nun startete ein Heer von Helferlein, die Tische, Bänke, Gläser, Tassen, Geschirr, Matten, Geräte und Dekomaterial abräumten, so dass nach gut zwei Stunden Aufräumarbeit alles wieder so war wie vor der Feier.
Martin Hummel
Britta Diebold und Sandra Hummel (Organisatoren der Kinderweihnachtsfeier vom TV Ebersbach)